Kunst und Künstler


Hans-Jürgen Hiby

 

Hiby ist Wuppertaler, freischaffender Bildhauer und Maler, der mit seinen Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten ist. Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland haben ihn mit seinen Skulpturen „organischer Fragmente“ international bekannt gemacht.

 
Atelierhaus-Ausstellung:
6. Mai 2018 bis
10. November 2018

"Groß-Skulpturen"

Rupert Warren

 

Ein englischer Fotograf, der seit über 30 Jahren in Deutschland lebt und arbeitet. Dessen Auftragsarbeiten geschätzt sind und der weiter denkt. Mit hohem Anspruch an die künstlerischen Aussagen seiner freien Arbeiten und die Perfektion bei der Umsetzung und Präsentation.


Atelierhaus-Ausstellung:
19. November 2017 bis
14. April 2018

"Die Entdeckung des Sichtbaren"
Fotografie

Jens Grossmann

 

Jens Grossmann fotografiert in den Krisengebieten dieser Welt für internationale Hilfsorganisationen und dokumentiert damit auch die zum Teil verzweifelten Versuche der internationalen Gemeinschaft, die Not zu lindern und den Menschen nach Naturkatastrophen oder militärischen Auseinandersetzungen das Überleben zu ermöglichen.


Atelierhaus-Ausstellung:
02. April 2017 bis
10. November 2017

"Das Leben im Chaos - die Welt im Blick"
Fotografie

Klaus Evertz


Im Spannungsfeld eigener Bilder, diagnostischer Analyse und therapeutischer Anwendung bewegt sich Klaus Evertz, der damit seinen eigenen Arbeiten eine besondere Bedeutung verleiht. Dies zu thematisieren, hat sich der Maler, Kunstanalytiker und –Therapeut zum Ziel gesetzt.


Atelierhaus-Ausstellung:
29. Oktober 2016 bis
18. März 2017

"Das Erste Bild"
Farbhandlungen

Günter Krings

Zwischen „Weinportraits" und „Nature Morte" bewegen sich die Themen, mit denen sich der Ausnahmekünstler Günter Krings auf mehreren Ebenen auseinandersetzt:
- Die große Weinwelt
- Multiple Movements (Pina Bausch)
- Sprache der Dinge
- Spuren der Erinnerung
- Gedankenbilder
oder auch
- Gegen die Mauer der Gleichgültigkeit.



Atelierhaus-Ausstellung:
12. März 2016 bis
01. Oktober 2016

„INSZENIERTE FOTOGRAFIE“
Fotografie
Karl F. Schneider

Der immense Reichtum künstlerischen Schaffens über Jahrzehnte wird hier mit hoher Individualität und Ausdruckskraft sichtbar. Mit der Finesse eines Klassikers überrascht der Künstler immer wieder mit neuen Ansätzen und Ausdrucksformen. Die Blow-Up-Edition bietet ein neues, eindrucksvolles Original, eine eigenständige, vom Künstler autorisierte Form, die dem Betrachter in einer zeitgemäßen, modernen Aufmachung mehr Details vermittelt und neue Erkenntnisse bringt.

Atelierhaus-Ausstellung:
24. Oktober 2014 bis 18. Oktober 2015
„Paralleluniversum“
Galerie – Edition (Blow-Up)

André George

DigitalArt ist neu. Der weiße Bildschirm des Computers wird zur Leinwand, die alle Freiräume für Kreativität bietet und neue phantasievolle Welten erschließt. Eine faszinierende Technik mit ungeahnten Gestaltungs-
möglichkeiten und Ausdrucksformen - eine moderne Palette, eine unerschöpfliche Vielfalt von Möglichkeiten, gepaart mit Phantasie und ironischer Beobachtungsgabe.

Atelierhaus-Ausstellung:
1. März 2014 bis 26.September 2014

"BEGEGNUNGEN”
Galerie-Edition (DigitalArt)

Vok Dams

Dokumentation „50 Jahre KommunikationDirekt“:
Die künstlerische Entwicklung des Autors und Agenturgründers Vok Dams wird in einem repräsentativen Bildband vorgestellt. 32 großformatige Bilder zeigen frühe Werke des Autors sowie die Entwicklungsgeschichte des Live-Marketings mit Beispielen aus dem Portfolio der Agentur-Gruppe VOK DAMS.

Atelierhaus-Ausstellung:
16. Mai 2013 bis 28. Februar  2014

 „50 Jahre KommunikationDirekt“
Fotografie/Dokumentation