Kunst und Künstler


Günter Krings

Zwischen „Weinportraits" und „Nature Morte" bewegen sich die Themen, mit denen sich der Ausnahmekünstler Günter Krings auf mehreren Ebenen auseinandersetzt:
- Die große Weinwelt
- Multiple Movements (Pina Bausch)
- Sprache der Dinge
- Spuren der Erinnerung
- Gedankenbilder
oder auch
- Gegen die Mauer der Gleichgültigkeit.



Atelierhaus-Ausstellung:
12. März 2016 bis
01. November 2016

„INSZENIERTE FOTOGRAFIE“
Fotografie
Karl F. Schneider

Der immense Reichtum künstlerischen Schaffens über Jahrzehnte wird hier mit hoher Individualität und Ausdruckskraft sichtbar. Mit der Finesse eines Klassikers überrascht der Künstler immer wieder mit neuen Ansätzen und Ausdrucksformen. Die Blow-Up-Edition bietet ein neues, eindrucksvolles Original, eine eigenständige, vom Künstler autorisierte Form, die dem Betrachter in einer zeitgemäßen, modernen Aufmachung mehr Details vermittelt und neue Erkenntnisse bringt.

Atelierhaus-Ausstellung:
24. Oktober 2014 bis 18. Oktober 2015
„Paralleluniversum“
Galerie – Edition (Blow-Up)

André George

DigitalArt ist neu. Der weiße Bildschirm des Computers wird zur Leinwand, die alle Freiräume für Kreativität bietet und neue phantasievolle Welten erschließt. Eine faszinierende Technik mit ungeahnten Gestaltungs-
möglichkeiten und Ausdrucksformen - eine moderne Palette, eine unerschöpfliche Vielfalt von Möglichkeiten, gepaart mit Phantasie und ironischer Beobachtungsgabe.

Atelierhaus-Ausstellung:
1. März 2014 bis 26.September 2014

"BEGEGNUNGEN”
Galerie-Edition (DigitalArt)

Vok Dams

Dokumentation „50 Jahre KommunikationDirekt“:
Die künstlerische Entwicklung des Autors und Agenturgründers Vok Dams wird in einem repräsentativen Bildband vorgestellt. 32 großformatige Bilder zeigen frühe Werke des Autors sowie die Entwicklungsgeschichte des Live-Marketings mit Beispielen aus dem Portfolio der Agentur-Gruppe VOK DAMS.

Atelierhaus-Ausstellung:
16. Mai 2013 bis 28. Februar  2014

 „50 Jahre KommunikationDirekt“
Fotografie/Dokumentation